Sonnenuntergang im Hohen Venn in Belgien

Freitag Abend sind Frauke Helmut und ich ins Hohe Venn gefahren.

Genauer gesagt ins Brackvenn, bei Mützenich auf der Belgischen Seite.

Ziel war es den Sonnenuntergang im Moorgebiet abzulichten.

Vom Parkplatz aus sind wir noch ca. 20 min. (meist über die bekannten Holzstege) gelaufen, bis wir eine geeignete Stelle gefunden hatten.

Vor Ort dauerte es auch nicht mehr all zu lange bis die Sonne den Horizont erreichte.

Was mir aber besser gefiel, das Farbenspiel nachdem die Sonne untergegangen war.

Die Wasserfläche vor der wir standen war toll um Spiegelungen mit ins Bild zu nehmen.

Und es ging auch kaum Wind, so das daß Wasser schön ruhig war.

Es war super, fast der ganze Horizont zeigte ein orange/rotes Band.

 

Nachdem es dann dunkler wurde, daß orange fast verschwunden war, tauchten die ersten Sterne auf.

Wir überlegten nicht lange (es war direkt klar!!!!), jetzt warten wir noch ein wenig und fotografieren auch noch den Sternenhimmel.

Leider war es nicht die optimale Zeit dafür, aber es war trotzdem wieder mal grandios im Freien zu stehen und solch einen Sternenhimmel 

(den man in einer Stadt leider so nicht sieht) anschauen zu dürfen!

 

Irgendwann war es dann sehr dunkel und wir liefen mit unseren Taschenlampen voraus über die Holzstege zurück zum Parkplatz.

 

Es war ein super schöner Abend mit lieben Freunden den ich wohl nicht mehr vergessen werde.

Die Natur fasziniert mich immer mehr.

 

10 Bilder habe ich in der Galerie hinzugefügt.

 

Liebe Grüße

 

 

Andy