Falter des Jahres 2019

Vor ca. 3 1/2  Wochen traf ich mich mit Frauke nach längerer Zeit mal wieder in Nettersheim.

Die Wettervorhersagen waren sehr gut und so war es dann auch. Um viertel nach sieben dort angekommen hatten wir noch schattige 10 Grad aber es wurde sehr schnell wärmer. Nach ca. 1 1/2 Stunden flatterten die meisten Falter schon munter umher.

Aber diese 1 1/2 Stunden waren genau das richtige um Schmetterlinge sitzend abzulichten, sofern man welche findet! Es gab auch schon Tage wo wir so gut wie keinen Falter gefunden haben oder sie so schlecht saßen das man sie nicht vernünftig fotografieren konnte.

Nicht so an diesem Morgen. Es war der Morgen des Schachbrettfalters. Der Schachbrettfalter ist auch Falter des Jahres 2019.

Am Waldrand einer langgezogenen Wiese fanden wir an diesem Morgen ca. 10 Schachbrettfalter einen Feuerfalter und einen Weißling. Als ich noch mein Stativ ausrichtete um den ersten Falter vernünftig abzulichten rief Frauke bestimmt 3 mal weil sie schon den nächsten entdeckt hatte. Das ging eine Zeitlang so weiter. Wenn es nicht so schnell warm geworden wäre hätte ich mich dort noch ein paar Stunden aufhalten können. Aber in diesen 1 1/2 Stunden sind ein paar schöne Aufnahmen vom Falter des Jahres entstanden.

Ich hoffe das sie euch auch gefallen!

In der Galerie habe ich 8 Bilder neu hinzugefügt. Den Kaisermantel knipste ich etwas später als schon alles munter umher flatterte.

 

Viele Grüße

 

Andy